Arbeitseinsätze

Worum geht es hier?

Die »Arbeitseinsätze« betreffen nur unsere Vereinsmitglieder. Diese Seite dient als aktuelle Informationsquelle für alle Beteiligten. Selbstverständlich dürfen auch gerne Außenstehende mitmachen - Voranmeldung ist jedoch unbedingt erforderlich um eine effiziente Arbeitsplanung zu gewährleisten!

 

Arbeitseinsätze für das Jahr 2022

Wir machen das einmal anders!

Wir haben für das Jahr 2022 auf der einen Seite Termine für unsere Arbeitseinsätze geplant und auf der anderen Seite eine Auflistung der erforderlich notwendigen Arbeiten zur Pflege und Wartung unserer Gemeinschaftsflächen und Gemeinschaftsanlagen.

 

Entsprechend Eurer Anmeldungen zu den geplanten Arbeitseinsätzen werden dann diese Arbeiten mit Euch koordiniert.

 

Die Teilnahme am Arbeitseinsatz ist bitte bis eine Woche vor dem jeweiligen Termin unseren Experten für Arbeitseinsätze über die bekannten Kontaktdaten anzuzeigen.

 

Hier ein kleiner Service oder auch Alternative: Die Kontaktaufnahme stellt leider immer wieder mal ein Problem dar, deshalb haben wir es jetzt für Euch noch bequemer gemacht: Ihr könnt direkt von dieser Homepage aus über unser Online   Kontaktformular den Vorstand informieren (das funktioniert auch von unterwegs mit jedem gängigen Smartphone!)

Fazit: Es gibt keine Ausreden mehr zwinkert

 

Termine für Arbeitseinsätze 2022: Arbeitsplanung

 

Arbeitsstundennachweis

Ein Arbeitsstundennachweis steht hier Arbeitsstundennachweis 2022 zum download bereit.

Jedes Mitglied ist für die Vollständigkeit seines „Arbeitsstundennachweises“ eigenverantwortlich.

Die jeweiligen Arbeitseinsätze/Stunden sind durch die „Experten für Arbeitseinsätze“ gegenzeichnen zu lassen.

Die zuständigen Ansprechpartner sind:
Marcus Parzelle: 127 Telefon: 0170-58 59 301
oder
Sebastian Parzelle: 45 Telefon: 0176-43 604 483

Abgabetermin

Der „Arbeitsstundennachweis“ ist spätestens zum 22. Oktober 2022 (Termin Ablesung der Verbrauchswerte) dem Vorstand zwecks Erfassung und Abrechnung zu überlassen.

Sollte der Arbeitsstundennachweis bis zur genannten Frist nicht beim Vorstand vorliegen, erfolgt eine Inrechnungstellung nicht erfolgter Arbeitspflichtstunden.

Festlegung zu den Pflichtarbeitsstunden pro Jahr:

  • 6 Stunden pro Mitglied (bis 65 Jahre)
  • 4 Stunden pro Mitglied (ab 65 Jahre bis 70 Jahre)
  • 2 Stunden pro weiteres Mitglied auf Parzelle
  • 15,00 Euro pro Stunde bei Bezahlung

 

Noch eine Bitte: Für die Organisation und Begleitung der Arbeitseinsätze investieren unsere beiden Gartenfreunde ihre Freizeit. Daher bauen wir auf Euer Verständnis, dass außerhalb der Terminplanungen sowie nach dem 22.10.2022 hinaus keine Arbeitseinsätze ermöglicht werden. Wer hier mehr Flexibilität benötigt, kann gern die Möglichkeit einer »Pflegevereinbarung« in Betracht ziehen. In diesem Fall gern den Vorstand ansprechen.